Deutscher Geographentag 2013

Kongress für Wissenschaft, Schule und Praxis
2.10.-8.10.2013
Verantworten
Unicampus Passau

FS 6: Ästhetische Erfahrung und Geographische Bildung

Donnerstag, 03.10.2013, 13:30-16:30Uhr, Wirtschaftswissenschaften (WIWI) SR 029

Leitung: Mirka Dickel (Jena), Martin Scharvogel (Kassel)

13:30-13:35 Uhr Einführung
13:35-14:00 Uhr entfällt!

14:00-14:25 Uhr Alexander Tillmann (Hamburg), Volker Albrecht, Jürgen Wunderlich (beide Frankfurt am Main)

Zeichnen als Methodenbaustein zur Konstruktion von Wirklichkeit

Der Beitrag befasst sich mit der Frage: Wie wird Wirklichkeit im Gelände und mit Bildmedien durch die Handlung des Zeichnens konstruiert bzw. entdeckt? Die Aneignung von Zeichenkompetenzen erfolgt anhand eines online-Zeichenkurses für Geographen im Rahmen der Lehramtsausbildung. ...mehr

14:25-14:45 Uhr Diskussion
14:45-15:10 Uhr Pause
15:10-15:35 Uhr Rainer Kazig (München)

Zur Ambivalenz einer erlebnisbasierten Wissensvermittlung. Kritische Reflexion einer Exkursionserfahrung

Inszenierung, Potenzial und Probleme erlebnisbasierter Wissensvermittlung auf Exkursionen ...mehr

15:35-16:00 Uhr Barbara Zahnen (Berlin)

Schauplätze oder Wohnplätze geographischer Bildung?

Der Vortrag diskutiert Chancen und Risiken des Einbezugs ästhetischer Dimensionen in Kontexte geographischer Bildung anhand der von der Verfasserin vorgenommenen Unterscheidung zwischen einer Logik des Schauplatzes und einer Logik des Wohnplatzes (Zahnen 2012). ...mehr

16:00-16:20 Uhr Diskussion
16:20-16:25 Uhr Resümee durch die Sitzungsleitung
16:25-16:30 Uhr Wechselzeit


zurück