Deutscher Geographentag 2013

Kongress für Wissenschaft, Schule und Praxis
2.10.-8.10.2013
Verantworten
Unicampus Passau

FS 16: Das Thema Ressourcennutzung im Unterricht - die Problematik erkennen, analysieren, bewerten und nachhaltiges Handeln einüben

Freitag, 04.10.2013, 13:30-16:30Uhr, Wirtschaftswissenschaften (WIWI) SR 029

Leitung: Kerstin Neeb (Giessen), Johanna Schockemöhle (Vechta)

13:30-13:35 Uhr Einführung
13:35-14:00 Uhr Peter Bagoly-Simo (Berlin)

Das Thema Ressourcen in Lehrplänen und Schulbüchern der Schulgeographie im internationalen Vergleich

Der Beitrag vergleicht die Darstellung der Ressourcen in Geographielehrplänen und Schulbüchern aus Bayern, Mexiko und Rumänien. Ein Schwerpunkt ist dabei, welchen Beitrag das Thema Ressourcen zur Förderung geographischen Grundwissens und einer Bildun ...mehr

14:00-14:25 Uhr Stephanie Leder (Köln)

Bildung für nachhaltige Entwicklung durch Argumentation am Beispiel der Wasserversorgung in Pune, Indien

Am Beispiel der Wasserversorgung in Pune/Indien wurde ein BNE-Unterrichtskonzept entwickelt und erprobt, welches vernetztes Denken über komplexe Einflussfaktoren sowie das Abwägen verschiedener Argumentationen fördert. ...mehr

14:25-14:45 Uhr Diskussion
14:45-15:10 Uhr Pause
15:10-15:35 Uhr Marina Becker-Kückens (Hollen)

"Wirf mich nicht weg!“ - Verschwendung von Konsumgütern als Thema für den Schulunterricht

Das Umweltzentrum Hollen führt das Bildungsprojekt „Wirf mich nicht weg!“ mit dem Ziel der Verringerung und Vermeidung der Verschwendung von Ressourcen durch. Im Beitrag wird das Projekt sowie beispielhafte Unterrichtseinheiten vorgestellt. ...mehr

15:35-16:00 Uhr Anna Currin (Saarbrücken)

Abfallkompost – eine erneuerbare Ressource

Abfallkompost als nachhaltige Ressource findet selten Beachtung in der Schule. Dabei deckt das Thema verschiedene Aspekte einer Nachhaltigen Entwicklung ab und kann zur Herausbildung von Kompetenzen der BNE im Unterricht genutzt werden. ...mehr

16:00-16:20 Uhr Diskussion
16:20-16:25 Uhr Resümee durch die Sitzungsleitung
16:25-16:30 Uhr Wechselzeit


zurück