Deutscher Geographentag 2013

Kongress für Wissenschaft, Schule und Praxis
2.10.-8.10.2013
Verantworten
Unicampus Passau

FS 64, Referat 3: VorLesungen VerOrten - Fachinhalte durch praktische Exkursionsarbeit, Geocaching und `mobile tagging` vertiefen

Referentin: Elisa Michel, Angela Hof (beide Bochum)

Sonntag, 06.10.2013, 15:10-15:35,

Der Vortrag zeigt anhand konkreter Praxisbeispiele auf, wie bestehende Vorlesungen mit Geoinformationstechnologien und Inhalten für mobile Endgeräte optimiert und erweitert werden können. Inhalte aus der Physischen Geographie werden für e-learning Angebote im Gelände aufgearbeitet und für mobile Endgeräte digital abrufbar gemacht. Geocaching und `mobile tagging` werden mit praktischer Exkursionsarbeit kombiniert und dienen als Bausteine für mobile und flexible Lernprozesse. Fachinformationen und Geländemethoden werden in einen direkten Kontext eingebunden und vor Ort mit allen Sinnen erfahrbar gemacht. Die aufgezeigten Projekte stellen abwechslungsreiche Lehr-und Lernmethoden dar und können als optimale Ergänzung und Komplettierung zu traditionellen Lehrmethoden angewendet werden. Das Konzept ist für alle Vorlesungsinhalte mit einem räumlichen Bezug übertragbar.

zurück