Deutscher Geographentag 2013

Kongress für Wissenschaft, Schule und Praxis
2.10.-8.10.2013
Verantworten
Unicampus Passau

LTS C2: Stürmische Zeiten - Der Umgang der Medien mit Naturereignissen zwischen Panikmache und Skepsis

Samstag, 05.10.2013, 08:30-11:30Uhr, Wirtschaftswissenschaften (WIWI) HS 5

Leitung: Thomas Glade (Wien),
Irene Neverla (Hamburg)

08:30-08:35 Uhr Einführung
08:35-09:00 Uhr

Andreas Dix (Bamberg)

Wird die Welt zunehmend gefährlicher? Naturkatastrophen und Risikokommunikation in diachroner Perspektive.

Die Frage, ob das menschliche Leben auf der Welt durch eine zunehmende Anzahl von Naturkatastrophen immer mehr gefährdet wird, ist ein beliebtes Thema in den Massenmedien. Um darauf eine ernstzunehmende Antwort zu finden, ist es notwendig, genauer auf veränderte räumliche Verteilungen von Naturkatastrophen, auf veränderte Risikoexpositionen und nicht zuletzt auf eine sich verändernde öffentliche räumliche und zeitliche Wahrnehmung von Naturrisiken einzugehen. ...mehr

09:00-09:25 Uhr Rüdiger Glaser (Freiburg)

Klimakatastrophen - Wahrnehmung, Kommunikation und Interpretation "through the ages"

Klimakatastrophen bewegen die Menschen naheliegender weise schon immer und sind entsprechend tief in der Mythologie und Erklärungswelt verankert. Der Beitrag stellt entsprechende Wahrnehmungsmuster, Kommunikationsformen und Interpretationsansätze vor, wie sie seit Beginn schriftlicher Überlieferung in Mitteleuropa greifbar werden. ...mehr
09:25-09:45 Uhr Diskussion
09:45-10:10 Uhr Pause
10:10-10:35 Uhr Corinna Lüthje (Hamburg)

Naturkatastrophen als Medienereignisse: Transnationalisierung und regionale Adaption

Naturkatastrophen sind gleichzeitig genuine Ereignisse und kommunikativ konstruierte Medienereignisse. Ihre transnationale Dimension wird an den Beispielen virtueller Katastrophenjournalismus, national differierende Deutungsmuster sowie Mitgefühl und Spendenbereitschaft aufgezeigt. ...mehr

10:35-11:00 Uhr Joe Smith (Milton Keynes)

Stormy times – The intercourse of media with natural hazards and disasters between panic and sceptics: Operationalization, enlightenment, education, communication

Telling the climate change story in broadcasting – past, present and
future ...mehr


11:00-11:20 Uhr Diskussion
11:20-11:25 Uhr Resümee durch die Sitzungsleitung
11:25-11:30 Uhr Wechselzeit


zurück