Deutscher Geographentag 2013

Kongress für Wissenschaft, Schule und Praxis
2.10.-8.10.2013
Verantworten
Unicampus Passau

LTS C1: Machtinstrument Karten

Freitag, 04.10.2013, 08:30-11:30Uhr, Wirtschaftswissenschaften (WIWI) HS 5

Leitung: Gutram Herb (Middelbury), Ute Wardenga (Leipzig)

08:30-08:35 Uhr Einführung
08:35-09:00 Uhr Denis Wood (Boylean Heights)

The Map’s Power

The "Power of Maps" grew from a fortuitous collision of invitations, January 1992, to curate a map exhibition, called "The Power of Maps", and to write a book in the critical vein I'd been practicing, both in a few months. The book was patched together from previous writing and writing done at a fever pitch. ...mehr

09:00-09:25 Uhr Mark Monmonier (Syracuse)

"Critical turn" or "progressive turn"?

Critical turn should be relabeled progressive turn because participatory action research, public participation GIS, and prose that communicates workable solutions to wide audiences are more beneficial than arcane social theory and the pretentiousness of those who problematize (rather than merely question) or deconstruct (rather than analyze). ...mehr

09:25-09:45 Uhr Diskussion
09:45-10:10 Uhr Pause
10:10-10:35 Uhr Georg Gartner (Wien)

The changing role of cartographers: Evolution and Changes

Moderne Kartographie ermöglicht kollektive und partizipative Zugänge zur Visualisierung von Geodaten für Produzenten und Nutzer. Dadurch ändert sich die Art und Weise wie auf Informationen zugegriffen werden kann. Veränderungen, Chancen und Auswirkungen dieser Entwicklung werden exemplarisch beleuchtet. ...mehr

10:35-11:00 Uhr Thomas Jekel (Salzburg)

Revisiting Spatial Citizenship. Karten, Macht und Bildung

Karten als Machtinstrument werden in der sekundaren Bildung wenig berücksichtigt. Neben Gryls "Kritischer Kartenlesekompetenz" ist das Konzept einer "Education für Spatial Citizenship" zu nennen, das die Analyse der kritischen Kartographie auf den Kopf stellt und schulisch nutzbar macht. ...mehr

11:00-11:20 Uhr Diskussion
11:20-11:25 Uhr Resümee durch die Sitzungsleitung
11:25-11:30 Uhr Wechselzeit


zurück