Deutscher Geographentag 2013

Kongress für Wissenschaft, Schule und Praxis
2.10.-8.10.2013
Verantworten
Unicampus Passau

JGT-WS 01: Erfolgreich Lehren im Bologna-Prozess – Workshop für Neueinsteiger in die Geographie-Hochschullehre

Donnerstag, 3.10.2013, 17:00 - 20.00 Uhr, Nikolakloster (NK) SR 205

Leitung: Florian Stelzer

Der Einstieg in die Hochschullehre stellt für jeden Dozierenden eine große Herausforderung dar – didaktisch durchdachte Lehrkonzepte und der Einsatz interaktiver Methoden und Werkzeuge erleichtern dabei den Unialltag bei der Vermittlung von fachwissenschaftlichen oder fachdidaktischen Inhalten. Der Workshop zielt darauf ab, zum einen den kompetenzorientierten Ansatz in der Hochschullehre, der im Rahmen des Bologna II-Prozesses gefordert wird, im Kontext des Faches der Geographie zu erläutern und zum anderen konkrete Tipps, Anregungen und Hinweise zum Einsatz von Methoden, E-Learning-Szenarien und Lehr-Lernstrategien in verschiedenen Lehrformaten zu geben. Im Vordergrund steht dabei der „Shift from teaching to learning“, den Kulturwandel von dozierenden- zur studierendenzentrierten Lehre.

 

Die Anmeldefrist ist am 29. September abgelaufen.

Freie Restplätze können während des Geographentages direkt am Tagungsbüro gebucht werden - dort liegen entsprechende Listen aus.

 

zurück