Deutscher Geographentag 2013

Kongress für Wissenschaft, Schule und Praxis
2.10.-8.10.2013
Verantworten
Unicampus Passau

Walter-Christaller-Preis des Deutschen Verbands für Angewandte Geographie e. V. (DVAG)

In Gedenken an sein Gründungs- und Ehrenmitglied Dr. Walter Christaller stiftet der Deutsche Verband für Angewandte Geographie e.V. (DVAG), Trier, zusammen mit dem Julius Springer Verlag, Heidelberg-Berlin, den Walter-Christaller-Preis.
Der alle zwei Jahre verliehene Preis wird 2013 ausschließlich für hervorragende deutsch- und englischsprachige universitäre Abschlussabreiten (Diplom- und Magisterarbeiten) auf dem Gebiet der Angewandten Geographie vergeben, um deren Grundlegung sich Dr. Walter Christaller verdient gemacht hat. Der Preis ist mit € 1500,– dotiert und kann auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden. Über die Vergabe des Preises beschließt eine Auswahlkommission, der der Vorsitzende des DVAG sowie weitere Mitglieder angehören.

  • Preisträgerin, Laura Gebhardt für ihre Masterarbeit mit dem Titel „Neue Stadtlust? Motive für urbanes Wohnen im Kontext der Reurbanisierungsdebatte“, überreicht vom Vorsitzenden des DVAG, Herrn Dr. Andreas Veres.


zurück