Deutscher Geographentag 2013

Kongress für Wissenschaft, Schule und Praxis
2.10.-8.10.2013
Verantworten
Unicampus Passau

JGT-SE 01: Get-Together

Mittwoch, 02.10.2013, ab 20:00 Uhr, Nikolakloster (Gmoa und Nikolakloster-Innenhof; Eintritt frei)

Zum Auftakt des Geographentags findet am ersten Abend ein Get-Together statt. In lockerer und entspannter Atmosphäre können sich hier v.a. die jungen und jung gebliebenen Geographen schon einmal kennenlernen. Der schöne Innenhof des Nikolaklosters sowie die Studentenkneipe "Gmoa"
bieten dafür ein gemütliches Ambiente. Für das leibliche Wohl (Pizza der Pizzeria PADU und Getränke) ist gesorgt.

JGT-SE 02: Clubhopping

Donnerstag, 03.10.2013, Treffpunkt 21:00 Uhr am oberen Torbogen des Nikolaklosters; später individuelle Ankunft direkt in den Clubs Cubana (Roßtränke 9) und Camera (Ludwigsplatz)

Am Donnerstagabend kann die Club- und Kneipenszene Passaus erkundet werden. Die beiden Passauer Institutionen Cubana und Camera öffnen ihre Pforten und erwarten die Gäste mit Cocktails, Musik und preiswerten Specials. Bei coolen Drinks können Erfahrungen ausgetauscht und Kontakte geknüpft werden. Alternativ bietet Passau auch zahlreiche weitere Bars und Kneipen zum Ausklang des Abends.

RA 03: Geo-Party

Samstag, 05.10.2013, ab 20:00 Uhr, Mensa der Universität Passau • Eintritt: frei

Kurz vor Abschluss des Geographentags soll noch einmal gemeinsam mit allen Teilnehmern gefeiert werden. Für exotische Cocktails sorgt der Brasilianer Julio, der nach den Zerstörungen durch das Hochwasser im Oktober seine Bar auch wieder eröffnen kann. Wer es traditioneller mag, kann mit einem kühlen bayerischen Bier auf die neuen Bekanntschaften anstoßen und knurrende Mägen wird es auch nicht geben. Tänzer kommen ebenfalls voll auf ihre Kosten und für die Musik sorgt Sarah Mehringer, die DJane und Sekretärin der Passauer Geographie.