Deutscher Geographentag 2013

Kongress für Wissenschaft, Schule und Praxis
2.10.-8.10.2013
Verantworten
Unicampus Passau

JGT-WS 06: Kritische Erfolgsfaktoren für (Forschungs-)Projekte - Ein Bericht aus der Praxis

Mittwoch, 2.10.2013, 17:00-20:00 Uhr, Nikolakloster (NK) SR 212

Leitung: Dr. Bernd Geier

(Forschungs- und Dissertations-)Projekte verlangen ein hohes Maß an Selbstdisziplin, Eigenorganisation und Zeitmanagement. Für ihr Gelingen spielen zahlreiche harte und weiche Faktoren eine Rolle, auf die in dem Workshop eingegangen wird. Außerdem soll verdeutlicht werden, wie und warum Projekte erfolgreich verlaufen. Zu diesem Zweck werden die verschiedenen Projektlebenszyklen unterschieden und behandelt und insbesondere die Bedeutung der Auftrags- und Zielklärung aufgegriffen. Die Teilnehmer lernen zudem hilfreiche Werkzeuge des Projektmanagements kennen und sollen diese auch spielerisch anwenden. Auch auf Aspekte der Führung ohne Vorgesetztenfunktion (Lateral Leadership) und Grundzüge virtueller Führung wird in dem Workshop Bezug genommen. Die Veranstaltung soll v.a. jungen Geographen helfen, ihre Forschungs- und Dissertationsprojekte zu strukturieren und erfolgreich umzusetzen.

Die Anmeldefrist ist am 29. September abgelaufen.

Freie Restplätze können während des Geographentages direkt am Tagungsbüro gebucht werden - dort liegen entsprechende Listen aus.

 

zurück